dass die Heizung in der Schnellbahn so stark aufgedreht ist, dass ich mir an die Wade greife, um zu kontrollieren, ob die Hose bereits mit der Haut verschmolzen ist. Diese Angst ist natürlich unbegründet, weil ich in der Regel Baumwolle trage, die bekanntermaßen nicht schmelzen kann. Ich vermute, das ist das Relikt einer anthropologisch begründbaren Urangst, die sich nicht ausschalten lässt.

Anders verhält es sich mit Nylonstrümpfen, bei denen man schon weitaus vorsichtiger sein muss, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Mit Nylons, die hochgradig schmelzgefährdet sind, hätte ich in der Nähe von Heizkörpern panische Angst um meine Gesundheit.
Einmal habe ich mich bei einer Frau, die mir in der S-Bahn gegenübersaß, erkundigt, ob sie denn keine Angst hätte, dass ihre Nylons an die Haut schmelzen könnten. Ihre Reaktion ließ mich zu dem Schluss kommen, dass sie den Hintergrund meiner Frage schlicht und einfach fehlinterpretiert hat.

Nylons

Advertisements